Rate mal, welcher Vogel heute bei uns zu Gast ist

Beteilige Dich an der Gartenvogel-Zählung

am 02. und 03. Februar 2019

DIE VÖGEL BEI UNS AUFNEHMEN

Das beste Vogelfutter ist die Natur

Auch wenn wir ihnen mit Futterhäuschen und Meisenkugeln helfen können, würden sie auch ohne uns gut fertig, sofern wir der Natur einen Platz einräumen! Für sie sind die Samen und Früchte der Wildpflanzen, das Fallobst, kleine Boden- und Holzbewohner die besten Nahrungsquellen, selbst im Winter. Alle infos zu einem naturnahen Garten findest Du (auf Französisch) auf unserer Webseite " Réseau nature".

Wenn Du ein Futterhaus installieren möchtest, beachte bitte folgende Regeln:

  • Lege morgens und abends Futter aus. Die Vögel fressen ihre Vorräte schnell, sie müssen sich oft ernähren.
  • Füttere hoch und auch bodennah (um Feuchtigkeit zu vermeiden auf einem Brett)
  • Wechsle regelmäßig das Trinkwasser. Vermeide lauwarmes und warmes Wasser sowie jegliche Zusatzstoffe.
  • Säubere regelmäßig die Futterstelle.
  • Schütze die Körner vor Regen und Nässe.
  • Vermeide gesalzene Nahrung.
  • Lege die Futterstelle so an, dass Raubtiere (Katzen) sie nicht erreichen.
  • Lege an verschiedenes Futter an mehreren Orten aus.
  • Gib nicht zu viel auf ein Mal ; das Futter muss auf ein paar Stunden aufgebraucht sein.
  • Vermeide verdorbenes oder verschimmeltes Futter.

Erfahre mehr dazu in unserer Broschüre "Conseil pour un jardin oiseaux admis" (Französisch).