Rate mal, welcher Vogel heute bei uns zu Gast ist

Sonderausgabe Frühling 2020

Statistik der Ausgabe 2020

Teilnehmer

23565

Teilnehmer

Teilnehmende Gärten

9687

Teilnehmende Gärten

Beobachtete Vögel

470595

Beobachtete Vögel

Vögel pro Garten

39.64

Vögel pro Garten

Beobachtete Vögel Top-10

Kohlmeise

Kohlmeise

Vorkommen (% Gärten) : 87,6 %
Gesamtzahl : 53283
Amsel

Amsel

Vorkommen (% Gärten) : 77,6 %
Gesamtzahl : 22236
Rotkehlchen

Rotkehlchen

Vorkommen (% Gärten) : 76,2 %
Gesamtzahl : 11725
Blaumeise

Blaumeise

Vorkommen (% Gärten) : 76,1 %
Gesamtzahl : 42590
Elster

Elster

Vorkommen (% Gärten) : 71,2 %
Gesamtzahl : 25333
Ringeltaube

Ringeltaube

Vorkommen (% Gärten) : 61,2 %
Gesamtzahl : 26001
Haussperling

Haussperling

Vorkommen (% Gärten) : 58,2 %
Gesamtzahl : 71249
Rabenkrähe

Rabenkrähe

Vorkommen (% Gärten) : 54,6 %
Gesamtzahl : 28198
Buchfink

Buchfink

Vorkommen (% Gärten) : 50,9 %
Gesamtzahl : 23937
Türkentaube

Türkentaube

Vorkommen (% Gärten) : 50,8 %
Gesamtzahl : 19034

Wichtige fakten

  • Trotz ungünstigen Regenwetters zählten 23.565 Menschen Vögel in 9.687 Gärten in der Wallonie und Brüssel. Die Operation war daher erneut ein großer Erfolg, denn es wurden durchschnittlich 39,6 Vögel pro Garten beobachtet.
  • Die deutliche Verbesserung der Wetterbedingungen am Sonntagnachmittag des Wochenendes erhöhte nicht nur die Teilnahmequote, sondern milderte auch die ersten Eindrücke, die sich bis dahin herauskristallisiert hatten.
  • 5 der 10 häufigsten Vogelarten, die normalerweise in den Top 10 beobachtet werden, liegen unter dem Durchschnitt. Drei von ihnen erreichen sogar ihre historischen Tiefststände:
    • die Amsel, die in den letzten drei Jahren stark zurückgegangen ist, wahrscheinlich als Folge der Usutu-Virus-Epidemie
    • die Türkentaube setzt ihren langsamen Rückgang fort und ist nur noch in der Hälfte der Gärten vorzufinden.
    • Der Haussperling.
  • Zwei Hypothesen können diese Ergebnisse erklären:
    • Angesichts des sehr milden Winters, den wir erleben, sind Gärten keine entscheidenden Zufluchtsorte, um Nahrung zu finden. Und die Vögel in unseren Gärten blieben an diesem Wochenende lieber in ihren Verstecken, als sich dem Regen auszusetzen.
    • Die milden Temperaturen haben dazu geführt, dass einige Arten bereits im Januar singen, um ihr Territorium zu verteidigen, und diese Vögel sind daher in den Gärten weniger präsent.
  • Bei mehreren typischen Arten wird im Laufe der Jahre eine kontinuierliche Abschwächung der Population festgestellt: der Star, der Grünfink (historisches Min.) und der Haussperling (historisches Min.).
  • Umgekehrt erreichen sechs Arten - darunter mehrere Rabenvögel - ihren historischen Höhepunkt: die Elster, die Rabenkrähe, der Eichelhäher, der Grünspecht, Die Dohle und der Halsbandsittich.

Alle resultate der ausgabe 2020

Beobachtete Arten klassiert nach abnehmender Häufigkeit

Rang Art Gesamtzahl der Individuen Anzahl der Gärten Häufigkeit (% der Gärten) Durchnitt der Gärten
1 Kohlmeise 53283 8500 87,68 5,2
2 Amsel 22236 7527 77,65 2,5
3 Rotkehlchen 11725 7395 76,28 1,4
4 Blaumeise 42590 7384 76,17 4,8
5 Elster 25333 6911 71,29 3,1
6 Ringeltaube 26001 5941 61,29 3,7
7 Haussperling 71249 5648 58,26 10,8
8 Rabenkrähe 28198 5302 54,69 4,6
9 Buchfink 23937 4934 50,9 4,1
10 Türkentaube 19034 4927 50,83 3,3
11 Eichelhäher 9244 4277 44,12 1,9
12 Kleinspecht 4458 3011 31,06 1,3
13 Kleiber 5358 2586 26,68 1,8
14 Heckenbraunelle 5075 2547 26,27 1,7
15 Zaunkönig 3666 2462 25,4 1,3
16 Star 20772 2162 22,3 8,3
17 Grünspecht 2530 1983 20,46 1,2
18 Grünling 8751 1704 17,58 4,4
19 Schwanzmeise 7647 1613 16,64 4,3
20 Sumpfmeise 4080 1547 15,96 2,3
21 Dohle 13596 1455 15,01 8,1
22 Feldsperling 10576 1381 14,25 6,8
23 Tannenmeise 4123 1357 14 2,7
24 Haubenmeise 1968 878 9,06 2,0
25 Halsbandsittich 4267 840 8,67 4,5
26 Gimpel 2333 827 8,53 2,5
27 Singdrossel 1343 760 7,84 1,6
28 Stieglitz 3149 686 7,08 4,0
29 Bergfink 2343 624 6,4 3,4
30 Fasan 1322 434 4,48 2,7
31 Mäusebussard 687 381 3,93 1,7
32 Kernbeißer 945 376 3,88 2,2
33 Graureiher 422 299 3,08 1,3
34 Sperber 307 257 2,65 1,1
35 Turmfalke 224 183 1,89 1,0
36 Gartenbaumläufer 237 183 1,89 1,2
37 Wacholderdrossel 1184 182 1,88 6,2
38 Erlenzeisig 637 168 1,73 3,4
39 Lachmöwe 2124 162 1,67 11,5
40 Saatkrähe 1116 113 1,17 8,9
41 Stockente 763 110 1,13 6,3

Des avantage exclusifs

Je deviens membre